Angebote zu "Verfügung" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

PublicPress Leporello Radtourenkarte Mulderadwe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Teil der dreigeteilten Strecke des Mulderadwegs entlang der Zwickauer Mulde startet an der Quelle im Naturpark Erzgebirge Vogtland. Zahlreiche Schlösser und Burgen, dichte Wälder und Auen prägen das Landschaftsbild. Auch auf der kürzeren Alternativstrecke entlang der Freiburger Mulde erwartet den Radler eine solche Landschaft. Bei Sermuth vereinigen sich beide Flussarme: Dem weiteren Verlauf des Flusses bis zur Mündung in die Elbe bei Dessau folgt der dritte Teil des Mulderadwegs. Mit dem Leporello steht der ideale Reisebegleiter zur Verfügung.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Bikeline Mulde-Radweg 1 : 50 000
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Radfahren im Tal der Burgen und Schlösser zwischen dem Erzgebirge und der Elbe bei Dessau ist angesichts zahlreicher Steigungen eine kleine Herausforderung - aber dafür eine ganz traumhafte! Gleich zwei Flussläufe stehen Ihnen für dieses Landschafts- und Kulturerlebnis zur Verfügung: die Zwickauer Mulde und die Freiberger Mulde. Auf ihren Windungen bis zum Zusammenfluss streifen die beiden Täler zahlreiche schmucke Städtchen, mächtige Burgen und idyllische Landschaftsansichten. Und hinter Colditz bahnt sich - nun mit vereinten Kräften - der ansehnliche Fluss dann seinen Weg durch die Dübener Heide und lockt den verstaubten Radler im Muldentalstausee mit erfrischenden Badefreuden.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Bikeline Mulde-Radweg 1 : 50 000
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Radfahren im Tal der Burgen und Schlösser zwischen dem Erzgebirge und der Elbe bei Dessau ist angesichts zahlreicher Steigungen eine kleine Herausforderung - aber dafür eine ganz traumhafte! Gleich zwei Flussläufe stehen Ihnen für dieses Landschafts- und Kulturerlebnis zur Verfügung: die Zwickauer Mulde und die Freiberger Mulde. Auf ihren Windungen bis zum Zusammenfluss streifen die beiden Täler zahlreiche schmucke Städtchen, mächtige Burgen und idyllische Landschaftsansichten. Und hinter Colditz bahnt sich - nun mit vereinten Kräften - der ansehnliche Fluss dann seinen Weg durch die Dübener Heide und lockt den verstaubten Radler im Muldentalstausee mit erfrischenden Badefreuden.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Bikeline Radtourenbuch Mulde-Radweg
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Radfahren im Tal der Burgen und Schlösser zwischen dem Erzgebirge und der Elbe bei Dessau ist angesichts zahlreicher Steigungen eine kleine Herausforderung - aber dafür eine ganz traumhafte! Gleich zwei Flussläufe stehen Ihnen für dieses Landschafts- und Kulturerlebnis zur Verfügung: die Zwickauer Mulde und die Freiberger Mulde. Auf ihren Windungen bis zum Zusammenfluss streifen die beiden Täler zahlreiche schmucke Städtchen, mächtige Burgen und idyllische Landschaftsansichten. Und hinter Colditz bahnt sich - nun mit vereinten Kräften - der ansehnliche Fluss dann seinen Weg durch die Dübener Heide und lockt den verstaubten Radler im Muldentalstausee mit erfrischenden Badefreuden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
PublicPress Leporello Radtourenkarte Mulderadwe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Teil der dreigeteilten Strecke des Mulderadwegs entlang der Zwickauer Mulde startet an der Quelle im Naturpark Erzgebirge Vogtland. Zahlreiche Schlösser und Burgen, dichte Wälder und Auen prägen das Landschaftsbild. Auch auf der kürzeren Alternativstrecke entlang der Freiburger Mulde erwartet den Radler eine solche Landschaft. Bei Sermuth vereinigen sich beide Flussarme: Dem weiteren Verlauf des Flusses bis zur Mündung in die Elbe bei Dessau folgt der dritte Teil des Mulderadwegs. Mit dem Leporello steht der ideale Reisebegleiter zur Verfügung.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Mulderadweg 1 : 50 000
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der erste Teil der dreigeteilten Strecke des Mulderadwegs entlang der Zwickauer Mulde startet an der Quelle im Naturpark Erzgebirge Vogtland. Zahlreiche Schlösser und Burgen, dichte Wälder und Auen prägen das Landschaftsbild. Auch auf der kürzeren Alternativstrecke entlang der Freiburger Mulde erwartet den Radler eine solche Landschaft. Bei Sermuth vereinigen sich beide Flussarme: Dem weiteren Verlauf des Flusses bis zur Mündung in die Elbe bei Dessau folgt der dritte Teil des Mulderadwegs. Mit dem Leporello steht der ideale Reisebegleiter zur Verfügung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Mulde-Radweg
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Radfahren im Tal der Burgen und Schlösser zwischen dem Erzgebirge und der Elbe bei Dessau ist angesichts zahlreicher Steigungen eine kleine Herausforderung – aber dafür eine ganz traumhafte! Gleich zwei Flussläufe stehen Ihnen für dieses Landschafts- und Kulturerlebnis zur Verfügung: die Zwickauer Mulde und die Freiberger Mulde. Auf ihren Windungen bis zum Zusammenfluss streifen die beiden Täler zahlreiche schmucke Städtchen, mächtige Burgen und idyllische Landschaftsansichten. Und hinter Colditz bahnt sich – nun mit vereinten Kräften – der ansehnliche Fluss dann seinen Weg durch die Dübener Heide und lockt den verstaubten Radler im Muldentalstausee mit erfrischenden Badefreuden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kandem Leuchten-Liste Nr. 90
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Nachdruck des Kandem Katalogs von 1929 kommt nun auch die gesuchte Ausgabe der Kandem Leuchten-Liste vom September 1937 als Reprint auf den Markt. Die Leipziger Firma Körting & Mathiesen kooperierte in den 20er und 30er Jahren mit dem Bauhaus in Dessau. In der Zeit entstanden einige Lampen und Leuchten, die noch heute gefragte Sammlerstücke sind - und noch immer ihren Zweck und ihre Funktion bestens und formschön erfüllen. Um für Bauhaus Fans und Sammler die Identifizierung der Lampen zu erleichtern, ist nach dem ersten Nachdruck eines Katalogs von 1929 nun auch dieser Nachdruck der Leuchten-Liste vom September 1937 erschienen. Ein gefragter Ratgeber und ein erstklassiges Nachschlagewerk für alle Sammler der Kandem Lampen und Leuchten. Herausgegeben von Jörg Bredendieck, dessen Grossonkel Hin Bredendieck selber am Bauhaus studierte und zusammen mit Marianne Brandt und Hermann Gautel selbst viele Kandem Leuchten entwarf, soll der Band Interessierten einfach ein Nachschlagewerk an die Hand geben, um die Leuchten eindeutig zu identifizieren. Bitte beachten Sie: Um die Kosten niedrig zu halten, wurde ein Original ohne weitere Bearbeitung wieder aufgelegt. Es wurden also die Modelle, die von Bauhäuslern entworfen wurden, nicht speziell markiert! Das ist für eine spätere Auflage vorgesehen. Ausserdem sieht man dem Nachdruck an, dass die Seiten des Originalatalogs von 1937, der für den Nachdruck genutzt wurde, teilweise geknickt waren bzw. im Randbereich kleine Fehlstellen aufwiesen. Diese Gebrauchsspuren wurden NICHT überarbeitet, um die Kosten zu minimieren und den Katalog auch preislich möglichst vielen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Nichtsdestotrotz bietet die vorliegende Ausgabe eine Möglichkeit, die im Antiquariat nur sehr selten oder gar nicht vorhandene Orginalausgabe als preiswerten Nachdruck zu erwerben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Bildung der altsorbischen Ortsnamen
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Germanistisches Institut - Abteilung Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Namenkunde, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der Onomastik bilden die den Toponymen zugeteilten Ortsnamen eine wichtige und umfangreiche Kategorie für die Untersuchung sprachlicher und in besonderem Masse siedlungsgeschichtlicher Entwicklungen. Zwar reicht die Ortsnamengebung zeitlich nicht so weit zurück wie die Benennungen von Gewässernamen, die zum Teil aus indoeuropäischer Zeit stammen und als älteste Bezeichnungen für landschaftliche Erscheinungen durch den Menschen gelten dürfen, doch können Ortsnamen bzw. deren Vergleich einen nützlichen Aufschluss über Siedlungsbewegungen und Gründungszeiten von Siedlungen und Städten geben. Nicht zuletzt spiegeln Ortsnamen die Sprachgeschichte wider, denn anhand ihrer kann man die einzelnen Sprachstufen einer Sprache nachvollziehen und darüber hinaus fremdsprachliche Einflüsse oder Wurzeln erkennen. Neben den Ortsnamen germanischen Ursprungs sind auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands besonders im Westen und Südwesten gelegene Orte mit Namen keltischer und romanischer Herkunft belegbar. Dazu tauchen vereinzelt niederländischstämmige Ortsnamen auf, die durch Ansiedlung niederländischer Handwerker und Bauern z.T. weit östlich im so genannten Fläming liegen. In Ostbayern und vor allen Dingen östlich der Elbe und der Saale - die beiden Flüsse bildeten als Linie gedacht die Ostgrenze des fränkischen Reiches unter den Karolingern - finden sich zahlreiche Orte, die slawische Wurzeln aufweisen. Aber auch unweit der westlichen Ufer dieser Flüsse sind Ortsnamen altsorbischer Provenienz anzutreffen. Diese Hausarbeit wird nun versuchen, einen Überblick über die Bildung altsorbischer Ortsnamen zu geben. Als Untersuchungsgebiete stehen dabei mit Hilfe der umfangreichen Arbeiten von Inge Bily sowie Ernst Eichler und Hans Walther das Mittelelbegebiet und der Raum zwischen mittlerer Saale und Weisser Elster zur Verfügung. Politisch-administrativ umfasst das Mittelelbegebiet heute die Kreise Schönebeck, Rosslau, Zerbst, Köthen, Dessau, Wittenberg, Torgau und Teile des Kreises Gräfenhainichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot