Angebote zu "Jena" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

'Wie das Vorüberschweben eines leisen Traumbild...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.09.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Goethe, Weimar und Wörlitzer Gartenparadies, Auflage: 1/2017, Autor: Jena, Detlef, Verlag: Weimarer Taschenbuch Verlag, Co-Verlag: im Verlagshaus Römerweg GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anhalt-Dessau // Archäologie // Architektur // Dessau-Wörlitz // Englischer Landschaftspark // Friedrich Justin Bertuch // Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorf // Fürstenbund // Gartenkunst // Gartenreich // Ilmpark // Johann Friedrich Eyserbeck // Johann Joachim Winckelmann // Klassizismus // klassizistisch // Kunsttheorie // Leopold III. Friedrich Franz // ohann Wolfgang von Goethe // Reformpolitik // Reichspolitik // Sachsen-Weimar-Eisenach // Schloss // Seitenarm der Elbe // Tiefurt // Weimarer Klassik // Wörlitzer Park, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 272 S., Seiten: 272, Format: 2.7 x 23 x 16 cm, Gewicht: 577 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Stade Bauhaus - Rhino Westentaschen-Bibliothek ...
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.08.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Rhino Westentaschen-Bibliothek 52, Rhino Westentaschen-Bibliothek 52/2016, Auflage: 2/2016, Autor: Stade, Heinz, Verlag: Rhino Verlag Dr. Lutz Gebhardt e. K., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Apolda // Arnstadt // Berlin // Dessau // Dornburg // Erfurt // Gera // Halle // Jena // Leipzig // Probstzella // Weimar, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 96 S., 43 Farbfotos, Seiten: 96, Format: 1 x 11.6 x 8 cm, Gewicht: 86 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Jena. Dessau. Weimar
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jena. Dessau. Weimar ab 54.99 € als Taschenbuch: Städtebilder der Transformation. 1988-1990. 1995-1996. Softcover reprint of the original 1st ed. 1997. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Krimi, Dinner und Theater fuer 2
179,90 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Einmal in die Fussstapfen von Sherlock Holmes und Co zu treten und dabei Ihre detektivischen Faehigkeiten unter Beweis stellen koennen Sie sowie eine weitere Person beim Krimidinner von Jochen Schweizer. Erstklassiger Schauspieler sorgen in einer hervorragenden Inszenierung, in der Sie eine wichtige Rolle spielen koennen, fuer Spass und Nervenkitzel. Intrigen, Mord und Totschlag gehoeren zum breiten kriminalistischen Programm. Tragen Sie zur Aufklaerung der Faelle bei und sorgen Sie besser fuer ein hieb- und stichfestes Alibi. Ein koestliches 4-Gaenge-Menue wird Ihnen waehrend des etwa 3½ Stunden dauernden interaktiven Kriminalstuecks serviert.DE,Niedersachsen,Braunschweig,38116;DE,Niedersachsen,Celle,29229;DE,Niedersachsen,Göttingen,37079;DE,Niedersachsen,Hameln,31787;DE,Niedersachsen,Hannover,30539,30177;DE,Niedersachsen,Osnabrück,49076;DE,Niedersachsen,Wilhelmshaven,26382;DE,Niedersachsen,Wolfsburg,38448;DE,Mecklenburg-Vorpomm.,Rostock,18055;DE,Mecklenburg-Vorpomm.,Schwerin,19053;DE,Mecklenburg-Vorpomm.,Stralsund,18439;DE,Mecklenburg-Vorpomm.,Wismar,23966;DE,Hessen,Bad Homburg,61348;DE,Hessen,Darmstadt,64289;DE,Hessen,Frankfurt,60487;Frankfurt am Main?,60329;DE,Hessen,Frankfurt am Main,60329;DE,Hessen,Fulda,36043;DE,Hessen,Gießen,35390;DE,Hessen,Kassel,34134;DE,Hessen,Marburg,35037;DE,Hessen,Offenbach am Main,63067;DE,Hessen,Wiesbaden,65183;DE,Nordrhein-Westfalen,Aachen,52062;DE,Nordrhein-Westfalen,Bergheim,50129;DE,Nordrhein-Westfalen,Bielefeld,33615;DE,Nordrhein-Westfalen,Bonn,53111;DE,Nordrhein-Westfalen,Bottrop,46236;DE,Nordrhein-Westfalen,Bremen,28329;DE,Nordrhein-Westfalen,Dortmund,44388;DE,Nordrhein-Westfalen,Düsseldorf,40547;DE,Nordrhein-Westfalen,Essen,45276;DE,Nordrhein-Westfalen,Gelsenkirchen,45899;DE,Nordrhein-Westfalen,Gummersbach,51643;DE,Nordrhein-Westfalen,Raum Havelland,14641;DE,Nordrhein-Westfalen,Köln,50667;DE,Nordrhein-Westfalen,Magdeburg,39104;DE,Nordrhein-Westfalen,Meerbusch,40668;DE,Nordrhein-Westfalen,Mönchengladbach,41239;DE,Nordrhein-Westfalen,Mülheim an der Ruhr,45479;DE,Nordrhein-Westfalen,Münster,48165;DE,Nordrhein-Westfalen,Paderborn,33102;DE,Nordrhein-Westfalen,Ratingen,40885;DE,Nordrhein-Westfalen,Remscheid,42853;DE,Nordrhein-Westfalen,Raum Saarlouis,66802;DE,Nordrhein-Westfalen,Siegen,57078;DE,Nordrhein-Westfalen,Wuppertal,42117;DE,Berlin,Berlin,10785;DE,Schleswig-Holstein,Kiel,24103;DE,Schleswig-Holstein,Lübeck,23552;DE,Schleswig-Holstein,Neumüsnter,24537;DE,Schleswig-Holstein,Norderstedt,22844;DE,Thüringen,Erfurt,99096;DE,Thüringen,Jena,07743;DE,Sachsen,Chemnitz,09113;DE,Sachsen,Dresden,01067;DE,Sachsen,Leipzig,04105;DE,Hamburg,Hamburg,20459;Hamburg-Bergedorf?,21037;DE,Hamburg,Hamburg-Bergedorf,21037;DE,Baden-Württemberg,Aalen,73433;DE,Baden-Württemberg,Baden-Baden,76530;DE,Baden-Württemberg,Esslingen,73728;DE,Baden-Württemberg,Freiburg,79112;DE,Baden-Württemberg,Heidelberg,69115;DE,Baden-Württemberg,Karlsruhe,76133;DE,Baden-Württemberg,Konstanz,78462;DE,Baden-Württemberg,Ludwigsburg,71638;DE,Baden-Württemberg,Mannheim,68165;DE,Baden-Württemberg,Pforzheim,75175;DE,Baden-Württemberg,Schwäbisch Hall,74523;DE,Baden-Württemberg,Stuttgart,70173;DE,Baden-Württemberg,Tübingen,72076;DE,Sachsen-Anhalt,Dessau-Roßlau,06844;DE,Rheinland-Pfalz,Bad Kreuznach,55543;DE,Rheinland-Pfalz,Raum Kaiserslautern,67681;DE,Rheinland-Pfalz,Mainz,55131;DE,Rheinland-Pfalz,Trier,54290;DE,Bayern,Augsburg,86150;DE,Bayern,Erlangen,91052;DE,Bayern,Garmisch-Partenkirchen,82467;DE,Bayern,Ingolstadt,85055;DE,Bayern,Landshut,84034;DE,Bayern,Lindau,88131;DE,Bayern,München,81925;DE,Bayern,Nymphenburg München,80638;DE,Bayern,Nürnberg,90443;DE,Bayern,Passau,94032;DE,Bayern,Regensburg,93059;DE,Bayern,Raum Rosenheim,83043;DE,Bayern,Sindelfingen,71065;DE,Bayern,Starnberg,82319;DE,Bayern,Würzburg,97080;

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Existenzsicherungsrecht
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Handbuch Existenzsicherung"hat sich zu dem Standardwerk für die sozialrechtliche Beratungspraxis entwickelt. Behandelt werden u.a.das allgemeine Leistungsrecht vom grundsätzlichen Rechtsanspruch auf Existenzsicherungsleistungen über Wunsch- und Wahlrechte und die verschiedenen Leistungsarten bis hin zu den Sonderregelungen für bestimmte Personengruppen und Bedarfslagendie Regelungen über Anspruchsübergang und -überleitung sowie über die Erstattung und Rückforderung von Leistungendas Verwaltungsverfahren und das gerichtliche Verfahren. Die 3. Auflagereagiert auf die Fülle an Rechtsänderungen und neuer Rechtsprechung:Eingearbeitet sind über 30 Gesetzes-Reformen (u.a. bereits das Starke-Familien-Gesetz)Hunderte neuere Entscheidungen aller Sozialgerichtsinstanzen (z.B. zu Sperrzeiten oder Anrechnungsfragen)Neue behördliche Entscheidungspraxis (z.B. bei den Mehrbedarfen im SGB II und SGB XII) Herausgeber und Autoren:Dr. Irene Becker, Institut für empirische Verteilungsforschung, Riedstadt Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Hochschule Emden/Leer Prof. Dr. Arne von Boetticher, Ernst-Abbe-Hochschule Jena Dr. Wolfgang Conradis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Duisburg Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena Dr. Andy Groth, Richter am Landessozialgericht Schleswig Uwe Klerks, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht und Versicherungsrecht, Duisburg Prof. Dr. Ute Kötter, Hochschule München Andreas Krampe, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge eV, Berlin Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Prof. Dr. Johannes Münder, vormals Technische Universität Berlin Thomas Ottersbach, Richter am Landessozialgericht Essen Prof. Dr. Andreas Kurt Pattar, Hochschule Kehl Dr. Ulrich Sartorius, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Sozialrecht, Breisach Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschule Nordhausen Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., Duisburg Heiko Siebel-Huffmann, Stv. Direktor des Sozialgerichts Schleswig Prof. Dr. Helga Spindler, vormals Universität Duisburg-Essen Prof. Dr. Britta Tammen, Hochschule Neubrandenburg Stephan Thie, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Prof. Dr. Maria Wersig, Fachhochschule Dortmund Dr. Antje Wrackmeyer-Schoene, Richterin am Sozialgericht Dessau-Roßlau

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Existenzsicherungsrecht
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Handbuch Existenzsicherung"hat sich zu dem Standardwerk für die sozialrechtliche Beratungspraxis entwickelt. Behandelt werden u.a.das allgemeine Leistungsrecht vom grundsätzlichen Rechtsanspruch auf Existenzsicherungsleistungen über Wunsch- und Wahlrechte und die verschiedenen Leistungsarten bis hin zu den Sonderregelungen für bestimmte Personengruppen und Bedarfslagendie Regelungen über Anspruchsübergang und -überleitung sowie über die Erstattung und Rückforderung von Leistungendas Verwaltungsverfahren und das gerichtliche Verfahren. Die 3. Auflagereagiert auf die Fülle an Rechtsänderungen und neuer Rechtsprechung:Eingearbeitet sind über 30 Gesetzes-Reformen (u.a. bereits das Starke-Familien-Gesetz)Hunderte neuere Entscheidungen aller Sozialgerichtsinstanzen (z.B. zu Sperrzeiten oder Anrechnungsfragen)Neue behördliche Entscheidungspraxis (z.B. bei den Mehrbedarfen im SGB II und SGB XII) Herausgeber und Autoren:Dr. Irene Becker, Institut für empirische Verteilungsforschung, Riedstadt Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Hochschule Emden/Leer Prof. Dr. Arne von Boetticher, Ernst-Abbe-Hochschule Jena Dr. Wolfgang Conradis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Duisburg Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena Dr. Andy Groth, Richter am Landessozialgericht Schleswig Uwe Klerks, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht und Versicherungsrecht, Duisburg Prof. Dr. Ute Kötter, Hochschule München Andreas Krampe, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge eV, Berlin Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Prof. Dr. Johannes Münder, vormals Technische Universität Berlin Thomas Ottersbach, Richter am Landessozialgericht Essen Prof. Dr. Andreas Kurt Pattar, Hochschule Kehl Dr. Ulrich Sartorius, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Sozialrecht, Breisach Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschule Nordhausen Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., Duisburg Heiko Siebel-Huffmann, Stv. Direktor des Sozialgerichts Schleswig Prof. Dr. Helga Spindler, vormals Universität Duisburg-Essen Prof. Dr. Britta Tammen, Hochschule Neubrandenburg Stephan Thie, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Prof. Dr. Maria Wersig, Fachhochschule Dortmund Dr. Antje Wrackmeyer-Schoene, Richterin am Sozialgericht Dessau-Roßlau

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Jena. Dessau. Weimar
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jena. Dessau. Weimar ab 54.99 EURO Städtebilder der Transformation. 1988-1990. 1995-1996. Softcover reprint of the original 1st ed. 1997

Anbieter: ebook.de
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Criminal Compliance
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Criminal Complianceentwickelt sich immer mehr zu einem eigenständigen Rechtsgebiet: Unternehmen bauen ihre Compliance-Abteilungen aus, Rechtsanwälte beraten bei der Abfassung von Unternehmensrichtlinien, Staatsanwälte fragen nach der Verwertbarkeit von Ermittlungsergebnissen, Gerichte prüfen die Berücksichtigung von Compliance-Maßnahmen bei der Strafbemessung. Das große neue Handbuch "Criminal Compliance"bietet die Komplettlösung für alle wichtigen Rechtsprobleme. Es entwickelt gültige Maßstäbe für die juristische Bewertung von noch im Fluss befindlichen Compliance-Problemen, überträgt diese auf alle wichtigen Anwendungsbereiche und bezieht dabei die verfahrensrechtlichen Probleme mit ein. Es verliert so nie den Blick für die Praxis und erörtert auch die Stituation in der EU und den USA. Im Einzelnen werden behandelt:Allgemeine materiell-rechtliche und verfahrensrechtliche Fragen von Criminal ComplianceKartellstrafrechtGeldwäscheGesundheitswesenStrafrechtliche ProdukthaftungUmweltstrafrechtSteuerstrafrechtInsolvenzstrafrechtArbeitsstrafrechtDatenschutzstrafrechtÖffentliche und private KorruptionBau- und WohnungswirtschaftswesenPresseInternetstrafrechtAußenwirtschaftsstrafrechtZollstrafrechtBanken- und WertpapierstrafrechtUWGPolitik und öffentliche VerwaltungBilanzcompliancePharma Besonders hilfreich: Alle relevanten Fragen im Zusammenhang mit Unternehmensrichtlinien, internen Ermittlungen und Whistleblowing werden ebenso behandelt wie die "Anforderungen an den Compliance-Beauftragten". Herausgeber und Autorenstehen für den umfassenden Ansatz wie für die Strukturkraft der Darstellung:Prof. Dr. Thomas Rotsch, Universität Gießen, ist Begründer, Mitherausgeber und Schriftleiter der ZIS und ZJS sowie Begründer und Leiter des CCC - Center for Criminal Compliance der Universität Gießen.Prof. Dr. Katharina Beckemper, Universität Leipzig LOStA Folker Bittmann, Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau Prof. Dr. Dennis Bock, Universität Kiel Prof. Dr. Jens Bülte, Universität Mannheim Prof. Dr. Gerhard Dannecker, Universität Heidelberg Prof. Dr. Jörg Eisele, Universität Tübingen RA Dr. Marc Engelhart, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg OStA Prof. Dr. Georg-Friedrich Güntge, Staatsanwaltschaft bei dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht Prof. Dr. Bernd Heinrich, Humboldt-Universität zu Berlin Prof. Dr. Marianne Johanna Hilf, Universität Bern Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Universität Würzburg RiOLG Prof. Dr. Matthias Jahn, Universität Frankfurt am Main RA Dr. Stefan Kirsch, HammPartner RAe, Frankfurt am Main Diplom-Finanzwirtin (FH) RAin Antje Klötzer-Assion, Livonius RAe, Frankfurt am Main RA Thomas C. Knierim, Knierim & Huber RAe, Mainz Prof. Dr. Ralf Kölbel, Universität München Prof. Dr. Matthias Krüger, Universität München Prof. Dr. Erik E. Lehmann, Universität Augsburg Prof. Dr. Michael Lindemann, Universität Bielefeld Prof. Dr. Frank Meyer, LL.M., Universität Zürich Prof. Dr. Carsten Momsen, Universität Hannover RA Dr. Klaus Moosmayer, Siemens AG, München VorsRiLG Wolfgang Natale, Landgericht Augsburg Prof. Dr. Thomas Rotsch, Universität Gießen RA Dr. Oliver Sahan, Roxin RAe LLP, Hamburg RA Dr. Christian Schoop, DLA Piper UK LLP, Frankfurt am Main Prof. Dr. Edward Schramm, Universität Jena RA Dr. Sascha Süße, LL.M., Roxin RAe LLP, Düsseldorf RA Prof. Dr. Jürgen Taschke, DLA Piper UK LLP, Frankfurt am Main Prof. Dr. Hans Theile, Universität Konstanz RA Douglas M. Tween, Baker & McKenzie LLP, New York RAin Dr. Kathrin Urban, Roxin RAe LLP, Hamburg Wiss. Mitarbeiter Markus Wagner, Universität Gießen RA Prof. Dr. Carsten Wegner, RAe Krause & Kollegen, Berlin.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Existenzsicherungsrecht
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Handbuch Existenzsicherung"hat sich zu dem Standardwerk für die sozialrechtliche Beratungspraxis entwickelt. Behandelt werden u.a.das allgemeine Leistungsrecht vom grundsätzlichen Rechtsanspruch auf Existenzsicherungsleistungen über Wunsch- und Wahlrechte und die verschiedenen Leistungsarten bis hin zu den Sonderregelungen für bestimmte Personengruppen und Bedarfslagendie Regelungen über Anspruchsübergang und -überleitung sowie über die Erstattung und Rückforderung von Leistungendas Verwaltungsverfahren und das gerichtliche Verfahren. Die 3. Auflagereagiert auf die Fülle an Rechtsänderungen und neuer Rechtsprechung:Eingearbeitet sind über 30 Gesetzes-Reformen (u.a. bereits das Starke-Familien-Gesetz)Hunderte neuere Entscheidungen aller Sozialgerichtsinstanzen (z.B. zu Sperrzeiten oder Anrechnungsfragen)Neue behördliche Entscheidungspraxis (z.B. bei den Mehrbedarfen im SGB II und SGB XII) Herausgeber und Autoren:Dr. Irene Becker, Institut für empirische Verteilungsforschung, Riedstadt Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Hochschule Emden/Leer Prof. Dr. Arne von Boetticher, Ernst-Abbe-Hochschule Jena Dr. Wolfgang Conradis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Duisburg Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Eichenhofer, Universität Jena Dr. Andy Groth, Richter am Landessozialgericht Schleswig Uwe Klerks, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht und Versicherungsrecht, Duisburg Prof. Dr. Ute Kötter, Hochschule München Andreas Krampe, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge eV, Berlin Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Prof. Dr. Johannes Münder, vormals Technische Universität Berlin Thomas Ottersbach, Richter am Landessozialgericht Essen Prof. Dr. Andreas Kurt Pattar, Hochschule Kehl Dr. Ulrich Sartorius, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und für Sozialrecht, Breisach Prof. Dr. Torsten Schaumberg, Hochschule Nordhausen Dietrich Schoch, Regierungsdirektor a.D., Duisburg Heiko Siebel-Huffmann, Stv. Direktor des Sozialgerichts Schleswig Prof. Dr. Helga Spindler, vormals Universität Duisburg-Essen Prof. Dr. Britta Tammen, Hochschule Neubrandenburg Stephan Thie, Richter am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Prof. Dr. Maria Wersig, Fachhochschule Dortmund Dr. Antje Wrackmeyer-Schoene, Richterin am Sozialgericht Dessau-Roßlau

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot